SOCCATOURS
SOCCATOURS

Fussball Trainingslager Rezension von Eintracht Elbmarsch 2014

Philipp Meyn war mit seinem Team Eintracht Elbmarsch ab 10.02.2014 in Belek / Belek / Tuerkei im Trainingslager und hat diese Destination bewertet. Wir bedanken uns für diesen Erfahrungsbericht!

Rezension Trainingslager Hotel Limak Arcadia in Hotel Limak Arcadia / Belek / Tuerkei
Mehr Rezensionen
Philipp Meyn:

„Mein Verbesserungsvorschlag wäre, Trainingslager-Inhalte einfacher darstellen. Teilweise sind Informationen auf verschiedenen Links dargestellt - das ist verwirrend. Das Hotel hat rund um überzeugt. Leider waren aber noch nicht alle Bereiche geöffnet, bzw. es wurden noch viele bauliche Maßnahmen für den Sommer vorgenommen. Die Plätze vor Ort waren überansprucht - dafür hatten sie aber noch eine gute Qualität. Die Plätze wurden nach fast jeder Einheit gewalzt. Es ist kein Trainingsmaterial vor Ort - auch kein Obst (so wie angeboten) war aufzufinden. Nach den 90 Minuten wird man direkt vom Platz "verscheucht". Also hat man effektiv nur 70 Minuten Zeit, da dann abgebaut werden muss. Die Mannschaft wurde weitestgehend in Koordination, Technik und Taktik geschult. Vor Ort sind mehrere Platzwarte, die ständig aufpassen, welche Übungen man ausführt. Ein Technik-Zirkel ist fast unmachbar, da man sofort gebeten wird damit aufzuhören, weil es den Rasen schädigen könnte. Auch Torwart-Training wurde untersagt. Wir hatten vor Ort zwei Testspiele. Leider mussten wir beide selbst organisieren und eines sogar noch bezahlen. Unser Reiseleiter hat uns vor Ort im Stich gelassen. Ziel scheint es in der Türkei zu sein, Geld durch Spiele zu verdienen, wo Mannschaften aus verschiedenen Hotels zusammengeführt werden. Der Ansprechpartner vor Ort war zwar immer erreichbar, man wurde aber immer auf den nächsten Tag vertröstet. Vor Ort musste man mit dem Hotel-Sport-Manager immer mehrere Stunden pro Tag verhandeln, wann und wo man trainieren darf. Das geht an die Substanz der Organisatoren/Verantwortlichen des Teams. Das Wetter war hervorragend, 20 Grad im Schatten, immer wieder frische Luftbrisen, durchgängig Sonne. Da keine Hauptsaison war, war das Angebot des Hotels eingeschränkt. Fazit: Die Location, insbesondere die Region mit dem guten Wetter, ist auf jeden Fall ein Trainingslager wert. Man muss sich aber auch darauf vorbereiten, dass man vor Ort auf sich alleine gestellt ist. Trainingszeiten, Trainingsort, Testspiele muss man selbst organisieren und trifft dort gerne auf Ansprechpartner, die nur Türkisch sprechen - somit muss man sich einen Übersetzer suchen. Wir würden unter Umständen wieder buchen.

Anmerkung fussballtrainingslager.com: Sie haben kritisiert, dass kein Trainingsmaterial vor Ort ist. Anders als suggeriert, weisen wir allerdings ausdrücklich darauf hin, dass Trainingsmaterial selbst mitgebracht werden muss. Der Grund dafür ist, dass in der Vergangenheit von den Mannschaften vermehrt weniger Trainingsmaterial zurückgebracht als ausgeliehen wurde. Ein zweites Trainingsspiel ist ziemlich teuer, damit haben Sie vollkommen Recht. Wir werden versuchen, für die kommende Saison neue Pakete mit günstigeren Preisen auszuhandeln. Die meisten Mannschaften wollen allerdings nur ein Testspiel absolvieren. Eigentlich sollte unser Ansprechpartner vor Ort jederzeit ansprechbar und erreichbar sind. Wir werden dem Thema nachgehen.





Philipp Meyn
hat noch kein Profilfoto hochgeladen.










Philipp Meyn
Trainer bei Eintracht Elbmarsch
 Preis-/Leistungs-Verhältnis 6.00
 
 Unterkunft & Verpflegung 9.00
 
 Trainingsbedingungen 6.00
 
 Organisation vor Ort 2.00
 
 Klima & Wetter 10.00
 

Kontakt zu SOCCATOURS

Wenn Sie eine eingehende Beratung über unsere Destinationen wünschen oder ein individuelles Angebot benötigen - bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir freuen uns auf Sie!

+49 8031 23789-10   Jetzt Angebote anfordern!