Ins Trainingslager zu fahren ist viel schöner als eine Webseite zu bauen. Um trotzdem Eure Erfahrung auf unserer Seite zu verbessern, nutzen wir Cookies. So können wir die Effektivität unserer Seiten, Funktionen und Dienstleistungen messen und unseren Service für Euch verbessern.
Mehr über Cookies und deren Verwaltung, sowie wie wir Eure Daten schützen erfahrt Ihr in unseren Rechtlichen Hinweisen.
SOCCATOURS
Informationen | Turniere | Über SOCCATOURS |

Die SOCCATOURS® Fair Play Charta.

Die SOCCATOURS® Fair Play Charta ist die Basis dafür, dass alle bei uns buchende Teams in die Lage versetzt werden, Ihre Ziele im Trainingslager optimal zu erreichen. Alle am Trainingslager Beteiligten - wir als Veranstalter, die Dienstleister vor Ort, und unsere Kunden als Gäste - teilen den Geist dieser Charta.

Das betrifft nicht nur Inhalte des Trainingslagers wie Training, Regeneration und Ernährung, sondern auch Werte wie Verantwortung, Fairness, Anstand, Ehre, aber auch und vor allem Respekt. Es handelt sich dabei um formulierte Selbstverständlichkeiten. Aber weil die Erfahrung zeigt, dass das Verhalten einiger Gäste nicht immer lobenswert ist, wollen wir damit nochmal unterstreichen, dass Euer erfolgreiches Trainingslagers unser höchstes Ziel ist.




Respektvolles Verhalten als Gast


Wir geniessen das Gastrecht, nehmen Gastfreundschaft in Anspruch und zeigen uns geehrt unseren Gastgebern gegenüber.



Respektvolles Verhalten im Hotel


Würdevoller Respekt vor dem dienstleistenden Personal vor Ort und anderen Gästen ist vorbildlich und ehrenhaft.



Respektvolles Verhalten auf Sportplätzen

Sportstätten werden so behandelt, dass auch nachfolgende Teams ein erfolgreiches Trainingslager absolvieren können.





CHAPTER A - Allgemeines Verhalten als Gast

Art. 1 - Respekt ist der Schlüssel
Allen Sportlern und Teilnehmern eines Trainingslagers ist ein faires und respektvolles Miteinander wichtig. Das gilt nicht nur in der Heimat, sondern genauso als Gast in fremden Kulturen. Wir genießen das Gastrecht und nehmen dabei die Gastfreundschaft Anderer in Anspruch. Die Freiheit jedes Einzelnen geht nur soweit, bis sie die Freiheit eines Anderen beschneidet.

Art. 2 - Respekt vor der Verantwortung als Botschafter unseres Heimatlandes
Wir sind alle ehrenhafte und faire Sportler, lieben das großartige Spiel Fußball und sind darüber hinaus verantwortungsvolle und sympathische Botschafter unseres Heimatlandes. Wir sind weltoffene Athleten und wissen, dass interkulturelle Kompetenz der Schlüssel zur Völkerverständigung ist.

Art. 3 - Respekt vor anderen Kulturen
Nicht zuletzt deshalb treten wir höflich und anständig gegenüber den Dienst leistenden Menschen vor Ort auf und respektieren selbstverständlich ausländische Gesetze, sowie fremde Sitten und Bräuche.

Art. 4 - Respekt vor Umwelt und Natur
Wir respektieren die Natur und wissen um unsere Verantwortung, unsere Umwelt nachfolgenden Generationen möglichst unbeschädigt zu erhalten. Deshalb halten wir sie sauber, schonen natürliche Resourcen und sorgen durch nachhaltiges Handeln dafür, dass unsere Kinder keine schlechteren Voraussetzungen vorfinden als wir selbst sie haben.

CHAPTER B - Vorbildliches Verhalten im Hotel

Art. 5 - Respekt vor den Gastgebern und ihrem Eigentum
Wir wissen um unserer Verantwortung und verhalten uns vorbildlich. Wir erteilen Vandalismus jeglicher Art eine Absage. Wir zeigen Zivilcourage und schreiten ein, wenn wir fehlerhaftes Verhalten beobachten.

Art. 6 - Respekt vor Regeln im Restaurant
Wir benehmen uns anständig und wahren die Etiquette durch unser äusseres Erscheinungsbild und unser Kommunikationsverhalten. Wir respektieren andere Gäste und deren Recht auf einen angenehmen Aufenthalt.

Art. 7 - Respekt vor dem Ruhebedürfnis anderer Gäste
Alle Teilnehmer wollen das Maximum aus ihrem Trainingslager herausholen. Dazu gehört nicht nur das optimale Training und die richtige Ernährung, sondern auch die sinnvolle Regeneration. Ein essenzieller Bestandteil der Regeneration ist ausreichende Nachtruhe, in der niemand gestört werden soll.

CHAPTER C - Sportsgeist auf Sportplätzen

Art. 8 - Respekt vor den Gastgebern
Wir respektieren unsere Gastgeber, die Besitzer der Sportstätten, und verlassen das Vereinsgelände so, wie wir es vorgefunden haben.

Art. 9 - Respekt vor Platzqualität
Unsere Gastgeber geben sich große Mühe, ihre Fussballplätze zu hegen und zu pflegen und stellen uns aufwändig präparierte Natur- und Kunstrasenflächen zur Verfügung. Wir respektieren die Arbeit unserer Gastgeber und akzeptieren sowohl die jeweilige Hausordnung als auch die Platznutzungsregeln.

Art. 10 - Respekt vor Gegnern
Wie zuhause auch zeigen wir ehrenhaften Sportsgeist. Wir respektieren unsere Gegner und freuen uns auf ein faires Spiel in angenehmer Atmosphäre.



CHAPTER D - Unser SOCCATOURS® Versprechen

Es ist unser höchstes Ziel, dass Ihr das Maximum aus Eurem Trainingslager herausholt, das bestmögliche Trainingslager absolviert. Sollte Euer Erfolg in einer unserer Destinationen nachhaltig und wiederholt gefährdet und gegen diese Fair Play Charta verstossen werden, werden wir alles in unserer Macht Stehende dafür tun, dass


Im Rahmen unserer Allgemeinen Geschäfts- und Reisebedingungen werden sowohl Eure Gastgeber vor Ort als auch wir als Reiseveranstalter in konzertierten Aktionen Fehlverhalten von Euch störenden Teams sanktionieren, damit Ihr Euer bestes Trainingslager ever haben könnt.

Wenn sich jeder an diese einfachen Regeln hält, kann jeder im Trainingslager erfolgreich sein. SOCCATOURS - Travelling to Success.







Kontakt zu SOCCATOURS

Wenn Sie eine eingehende Beratung über unsere Destinationen wünschen oder ein individuelles Angebot benötigen - bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir freuen uns auf Sie!

+49 8031 23789-10   Jetzt Angebote anfordern!

SOCCATOURS App

Unsere neue App vereint die Funktionen der SOCCAMATRIX mit der zusätzlichen Suchen & Buchen Funktion.

Besuchen Sie uns


SOCCATOURS Services


SOCCAMATRIX®

Trainingslager digitally optimized.
SOCCASHAPE®

Engineer your performance.
Sponsoring

The smart way of sponsoring.